Kommoden die effektiven Stauraumwunder

Für alle, die nicht genug bekommen können… gibt es eine Lösung!

Ein modernes Sideboard oder eine hübsche Kommode bringen nicht nur Stauraum in Ihre Wohnung, sie sind auch ein optisches Highlight. Sie überzeugen, in Szene gesetzt als Einzelstück oder sich anpassend, dezent im Hintergrund. Sie können viele Dinge in dem Board verschwinden lassen, aber auch ausgewählte Stücke perfekt, für jeden sichtbar darauf dekorieren. Sie können die Boards sehr individuell zusammenstellen - modern und elegant, ausgefallen und bestechend oder dezent und gradlinig. Ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Künstlerisch gestaltete Kommoden oder farblich verspielte Kommoden bringen frischen Wind in jeden Haushalt und machen das Wohnen zu einem einzigartigen Erlebnis. Ob im Schlafzimmer, Wohnzimmer, in der Küche oder auch im Bad – hochwertige Design-Kommoden passen perfekt in jede Umgebung und sorgen für das besondere Ambiente.


Top Secret - für Dinge, die nicht in die Öffentlichkeit gehören

Wir haben doch alle unsere Geheimnisse. Gerne verstecken wir diese in der Schublade unsere Kommode. Unser Allerwichtigstes, Krimskrams oder einfach nur weil wir etwas vor dem Müll bewahren wollen. Jede persönliche Schublade verbirgt ihre kleinen Geheimnisse. Schon als Kinder haben wir mit Vergnügen in den Schubladen der Eltern gestöbert, mit der Hoffnung einen Schatz zu finden. Was wir damals noch nicht wussten, nicht nur der Inhalt auch die Optik verrät viel über die Persönlichkeit der Besitzer.
Ob sie im Wohnzimmer stehen oder als Nachttisch im Schlafzimmer, Hauptsachen wir haben eine eigene Schublade. Es gibt sie in vielen verschiedenen Stilrichtung, ob aus edlem Nussbaum oder im Shabby-Look, mit Schlüssel oder Griffen. Kommoden und Sideboards fungieren in unseren Wohnungen als Alleskönner. Durch die vielfältigen Maße finden sie in jedem Raum einen Platz, an dem sie sich wohlfühlen.

Die herrlichen Wohnmöbel schaffen Platz und geben Fläche sich kreativ ausleben zu können.


Jedes Ding braucht sein Zuhause - Wohnzimmerkommoden: Die dekorativen Stauraumwunder!

Eine schöne Kommode darf in keinem Wohnzimmer fehlen, denn sie sind echte Multitalente. Wie von Zauberhand verschwindet unschönes Chaos hinter cleveren Türen und in praktischen Schubladen. Hier können Sie Ihr Hab und Gut verstauen. Doch Wohnzimmerkommoden sind nicht nur als Ordnungshüter bekannt: Ein außergewöhnliches Modell ist ein interessanter Blickfänger und das i-Tüpfelchen eines jeden Wohnzimmers. Die großzügigen Ablageflächen der Kommoden lassen sich wunderbar zum Präsentieren von Wohnaccessoires und Liebhaberstücken nutzen. Ob Sie ein Sideboard als TV-Kommode verwenden oder Sie Ihre Lieblingsvase präsentieren möchten, eine Kommode macht es möglich.

Farbe, Style, Material und Pflege: Was müssen Sie beachten!


Farbwahl: Jetzt kommt der Feinschliff
Bei der Farbe Ihrer Boards können Sie frei wählen. Entweder Sie passen die Farbe der anderen Möbel an oder geben dem Board eine extra Stellenwert in Ihrem Raum und lassen es in einer Farbe erstrahlen, so dient er als ausgefallener Eyecatcher in Ihrer Wohnung.

Welche Kommode passt zu Ihrem Wohnstil?
Bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen Sie am besten Ihren persönlichen Geschmack sowie den bisherigen Einrichtungsstil Ihres Wohnzimmers. Es gibt eine Vielzahl an Kommoden und Sideboards, die sich wunderbar in jegliche Wohnstile integrieren lassen. Sie entscheiden, ob Sie ein unauffälliges Modell wählen, oder aufregende Akzente mit einem Blickfänger setzen.

Eins ist sicher:
Ein Hingucker ist eine wunderschöne Kommode in jedem Fall. Ihre Wohnzimmereinrichtung ist schlicht, Sie verwenden ruhige Farbtöne und gradlinige Formen? Eine schöne Kommode in Weiß oder aus hellen Hölzern fügt sich in den skandinavischen Wohlfühlcharakter ein. Setzten Sie auf blau-weiß gestreifte Kissen und Felle, um Ihr Wohnzimmer mit einer Extraportion skandinavischer Bequemlichkeit abzurunden. Naturbelassene Holzmöbel wirken immer sehr rustikal und gemütlich. Es gibt eine große Auswahl an wundervollen Landhauskommoden. Besonders hübsch sind Modelle, die kleine Verzierungen an Schubladen oder Standfüßen haben. Geblümte Muster geben Deinem Wohnzimmer ein ganz besonders romantisches Flair.

Diese Materialien sind möglich
Holzkommoden sind der absolute Klassiker. Besonders Massivholz gilt dank seines natürlichen Ursprungs als qualitativ hochwertig. Holzkommoden mit Kunststoffbeschichtung erweisen sich als besonders pflegeleicht und langlebig. Auch metallische Industriekommoden sind sehr robust und unempfindlich. Vorsicht geboten ist bei Kommoden aus Glas: Auf einer Glasoberfläche entstehen schnell unschöne Kratzer. Glas sollte besser nur akzentuiert verwendet werden.

Handeln Sie frei nach dem Motto: NHMS (New House – Modern Style)

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Kommoden und den Boards?

Side, High, und Low. Hier sagt ja der Name bereits worum es geht. Der Unterschied zu Kommoden liegt darin, dass Kommoden nur aus Schubladen bestehen und die Boards zusätzlich offene Fächer und Türen aufweisen. Was sie allerdings gemeinsam haben, ist der große Stauraum. Ein Sideboard ist von den Maßen her breiter als hoch, ein Highboard ist höher als breit und ein Lowboard ist sehr niedrig und wird gerne als TV-Möbel benutzt. Suchen Sie ein neues Lieblingsstück für Ihr zu Hause? Besuchen Sie uns und stöbern sich durch unsere Schubladen vielleicht finden Sie einen Schatz oder sogar ein Geheimnis.